karen-haltaufderheide-wk139

Karen Haltaufderheide

Direktkandidatin für Bündnis 90/Die Grünen im Wahlkreis 139, Hagen – Ennepe-Ruhr-Kreis I

Persönliches Statement:
Ich bin für ein Grundeinkommen, weil es auf der Grundlage eines positiven Menschenbildes steht. Jeder Mensch hat ein Recht auf eine gesicherte Existenz, egal, ob er bezahlte Arbeit leistet oder nicht. Wer mehr will, kann arbeiten - gegen Mindestlohn. Ab einer gewissen Einkommenshöhe wird das BGE versteuert, so dass es nur den Niedrigverdienern zugute kommt. Wer besonderen Förderbedarf hat, muss diese Förderung auch weiter bekommen.

Zur Person:
Karen Haltaufderheide, 49, geschieden und neu verpartnert, 5 Kinder, 1 Enkelkind, Wohnort Wetter (Ruhr); Studium Germanistik, Philosophie, Sozialwissenschaften, z.Zt. Bildungswissenschaften; Geschäftsführerin der GRÜNEN in Hagen. Seit 1994 Jugendhilfeausschuss Wetter, seit 1999 Ratsmitglied, seit 2000 Fraktionssprecherin, 2007 Bürgermeisterkandidatin; Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Soziales und Arbeitsmarkt NRW, Mitglied Landesarbeitsgemeinschaft Frauen NRW, Vertreterin der GRÜNEN im Landesfrauenrat NRW; Direktkandidaturen Land und Bund, seit 2004 auf der Landtagsliste. Bundestagswahl 2009: Listenplatz 19 NRW.

Homepage:
http://www.karen-haltaufderheide.de/

Weitere Infos:
Kein Einzug in den Bundestag